Im Rahmen dieser Verkostung wurde die „Alte Marille“ der Feinbrennerei Prinz verkostet. Es handelt sich hierbei um einen im Holzfass gereiften Marillen-Schnaps, der doppelt destilliert wurde und 2-3 Jahre in Steingut-Fässern reifte.

Für diesen Marillen-Schnaps werden nur ausgewählte, vollreife Früchte verwendet, die besonderen Qualitätsansprüchen genügen. Während des Herstellprozesses wird dieser Schnaps kontinuierlich Verkostungen unterzogen bis er die gewünschten, unverwechselbaren fruchtig milden Aromen und die leichte Süße aufweist, die ihn seit Jahren hervorheben.

Wir haben uns für eine 1-Liter Abfüllung mit 41 Volumenprozent Alkoholanteil entschieden. Dieser Marillen-Schnaps wird in einer schlichten, durchsichtigen Glasflasche mit versiegeltem Bügelverschluss abgefüllt. Es fällt positiv auf, dass das stilvolle Etikett nicht auf das Glas geklebt wurde, sondern mit einer Kordel um den Flaschenhals befestigt ist. Der Schnaps als solcher hat eine schöne Bernsteinfarbe, die er der Lagerung in den Holzfässern zu verdanken hat.

Zum Geschmack

Wie bereits angesprochen wurde bei der Herstellung viel Aufwand betrieben, um ein hervorragendes Aroma sicherzustellen. Bereits beim Öffnen der Flasche und leichtem Schwenken lässt sich die Milde Note und die süßen Fruchtauszüge erahnen. Die erste Verkostung bestätigt die Erwartungen.

Zur Brennerei

Die Feinbrennerei (Thomas) Prinz ist im österreichischem Hörbranz in der Region Bodensee gelegen und stellt seit 1886 Schnäpse von vorzüglicher Qualität her. Dank alter Familientradition und modernen Brenntechnik, steht der Name Prinz nun schon in der Vierten Generation an Brennern für Schnäpse optimaler Genussreife.

Diese hochwertigen Spirituosen verdanken Ihren guten Ruf auch der peniblen Auswahl des richtigen Obstes. Alle gebrannten Früchte reifen am Rande des österreichischen Bodenseeufers, was Ihnen einen unverwechselbaren, ausgeprägten Sortencharakter verschafft. Eine Übersicht über alle Produkte von Prinz Schnaps finden Sie hier.

Zum Verkauf

Seit Gründung der Brennerei werden die Schnäpse im eigenen Hofladen vertrieben. Der Verkauf an die Weltmärkte hat diese Feinbrennerei jedoch erst über die Landesgrenzen hinaus bekannt gemacht. Aufgrund dessen sind diese besonderen Tropfen bei vielen Spirituosenfachhändler und in spezialisierten Online-Shops zu erwerben.

Da uns der Weg in ferne Österreich zu weit war, haben wir diese 1-Liter Prinz alte Marille nicht im Hofladen, sondern im Online Shop von myspirits.eu erworben.